?

Patient Invisalign

Invisalign

Aligner, das sind transparente Korrekturschienen aus Kunststoff. Mit den individuell für jeden Patienten angefertigten Alignern lassen sich heutzutage selbst komplexe Zahn- und Kieferfehlstellungen korrigieren, die vor einigen Jahren noch ausschließlich mit Brackets behandelt wurden.

  • Aligner-Zahnspangen sind sehr effizient. Die Planung der kieferorthopädischen Behandlung erfolgt ausschließlich durch den Kieferorthopäden. Alle erforderlichen Zahnbewegungen werden am Computer simuliert, bevor die Behandlung begonnen wird. Unnötige Zahnbewegungen werden vermieden. Aufgrund besser kontrollierbarer Biomechanik und segmentierter Behandlungstechnik werden Aligner Behandlungen häufig schneller und mit weniger Nebenwirkungen abgeschlossen.
  • Mit Alignern wird das Essen und die tägliche Mundhygiene nicht behindert. Beim Zähneputzen gibt es keine störenden Brackets oder Drähte und damit bei normaler Zahnpflege auch keine Entkalkungen und keine Karies. Da die Aligner herausnehmbar sind, kann alles gegessen werden, auch harte und klebrige Speisen.
  • Aligner-Zahnspangen sind ästhetisch. Die Ästhetik der durchsichtigen Schienen ist im Vergleich zur Multibracketzahnspange deutlich besser. Aligner sind im Mund fast unsichtbar und sie stören nicht beim Sprechen.
  • Aligner und Blasinstrumente sind ein Dreamteam. Während mit Multibracketapparaturen das Spielen von Blasinstrumenten nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist, können mit Alignern-Zahnspangen Blasinstrumente problemlos gespielt werden.
  • Mit Aligner-Zahnspangen sind weniger Kontrolltermine in der Praxis erforderlich. Die Behandlung wird in jeder Einzelstufe vor Beginn geplant und das Endziel visualisiert, so dass die eigentliche Behandlung sehr effizient erfolgt. Kontrolltermine sind nur alle drei Monate erforderlich. Mit Alignern gibt es auch fast keine Notfalltermine, da pieksende Bögen und lose Brackets entfallen.